Konzert in Wurmlingen/Kreis Tuttlingen

23. Februar 2005

Grosser Erfolg in Wurmlingen.

Das erste Konzert fuer Doppelchor des Liederkranzes Dotternhausen mit dem Gesangverein Wurmlingen am vergangenen Sonntagabend in der  St. Gallus-Kirche in Wurmlingen (Bild) war fuer alle beteiligten Saengerinnen und Saenger ein grosser Erfolg. Ergaenzt wurden die beiden sehr starken Choere durch ein Gesangensemble der Musikhochschule Trossingen und durch den Organisten Robert Kopf, der ebenfalls in Trossingen studiert.

Die Gesamtleitung lag bei Guido Bauer, der den Chor in Dotternhausen seit nunmehr einem Jahr dirigiert.
Mit den doppelchoerigen Werken von  Felix Mendelssohn-Bartholdy, dem Kyrie und dem 2. Psalm Warum toben die Heiden , kamen Werke zum Erklingen, die mit dem Stereoeffekt zweier selbstaendiger Choere eine wundervolle Klangfuelle und

eine fast dramatische Spannung in das ehrwuerdige Wurmlinger Gotteshaus brachten.
Beim 100. Psalm Jauchzet dem Herrn alle Welt wurde die klangvolle Akustik der Wurmlinger Kirche dann von einem stattlichen, harmonisch gut abgestimmten Gesamtchor von mehr als einhundert Stimmen ausgefuellt.
Die beiden Choere werden das Konzert am Sonntag, den 4. Dezember 2005, 17.00 Uhr, in der
St. Martinus-Kirche in Dotternhausen praesentieren.

Dazu lade ich die gesamte Einwohnerschaft jetzt schon recht herzlich ein.
(Text/Foto: Seeburger)

gez. Siegfried Seeburger, Vorstand