Frohe Weihnachten und alles Gute im neuen Jahr

22. Februar 2007

Wir wuenschen allen unseren Ehrenmitgliedern, den passiven Mitgliedern und den Aktiven des gemischten Chores ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und alles erdenklich Gute, Gesundheit und Wohlergehen im neuen Jahr 2008.
Fuer die gute Zusammenarbeit mit allen Saengerinnen und Saengern, den Mitgliedern des Vereinsausschusses und den Verantwortlichen der oertlichen Brudervereine sowie dem Team der Gemeindeverwaltung und der Katholischen Kirchengemeinde bedanken wir uns herzlich.

Unserem neuen, jungen Dirigenten Manuel Haupt zollen wir ein grosses Lob und wuenschen ihm, dass er sich weiterhin bei uns wohl fuehlt und unser musikalischer Leiter bleibt. Ein besonderer Dank gilt unseren Sponsoren und allen, die uns auf vielfaeltige Art und Weise unterstuetzt haben.

Auf weitere Unterstuetzung, vor allem personeller Art, sind wir dringend angewiesen, denn nur dann koennen wir kuenftig den gemischten Chor in seiner jetzigen Formation erhalten. Mit dem ploetzlichen Tod unseres Ehrendirigenten Alois Waller haben wir im vergangenen Jahr tiefe Trauer erfahren muessen.


Siegfried Seeburger und Rudi Neher
1. und 2. Vorsitzender des Liederkranzes Dotternhausen.

Am Heiligen Abend ist um 18.00 Uhr Christmette, die wir musikalisch umrahmen wollen. Der Chor trifft sich um 17.30 Uhr zum Einsingen im St. Anna-Stift.

Der Chor singt am Heiligen Abend bei der Christmette.
Es bedeutet mehr als eine liebgewordene Tradition, wenn der gemischte Chor des Liederkranzes die Christmette in unserer Dorfkirche St. Martinus auch in diesem Jahr musikalisch umrahmt.

Es ist die enge Verbundenheit der Saengerinnen und Saenger mit unserer gesamten Gemeinde, die der Chor auch auf diese Weise unterstreichen will. Es ist aber auch Ausdruck einer von Herzen kommenden Freude, dass wir mit unseren Stimmen dazu beitragen koennen, die christliche Weihnachtsbotschaft lebendig zu erhalten.
Der Chor wird von Manuel Haupt geleitet. Er hat mit den Saengerinnen und Saengern vier Choere einstudiert.

Dazu gehoeren die altbekannte Weihnachtsmotette von Friedrich Silcher (1789-1860) Es waren Hirten zu Bethlehem auf dem Felde und der von Joh. Friedrich Reichardt (1725-1814) komponierte Chorsatz Heilige Nacht, Nacht der unendlichen Liebe! .
Gez.: Siegfried Seeburger, 1. Vorsitzender