Archiv für Januar, 2008


 

Zum Tod von Erich Wochner
13. Januar 2008

Wir alle sind schmerzlich betroffen vom ploetzlichen Tod von Erich Wochner.

Als Saenger nahm er im gemischten Chor des Liederkranzes Dotternhausen einen wichtigen Platz ein.
Er war eine starke Saengerpersoenlichkeit.

Seit ueber acht Jahren gehoerte er dem Chor seiner Heimatgemeinde Dotternhausen an. Als engagierter und zuverlaessiger Saenger war er ein sicherer Pfeiler bei den Maennerstimmen.

Das Singen war fuer Erich ein unverkennbares, persoenliches Merkmal und dabei war seine Stimme auch Ausdruck seines gutmuetigen und feinfuehligen Charakters, der stets nach Harmonie suchte.

Er schaetzte die Wirkung eines Liedes und des Chorgesangs auf andere hoch ein, denn er war davon ueberzeugt, dass der Gesang Menschen verbindet, dass das Singen Spannungen loest und Sympathien schafft. Ob mit seinen Enkeln, beim Wandern, in der Singstunde oder in geselliger Runde

<< Seitenanfang