Archiv für Januar, 2011


 

Generalversammlung vom 14.01.2011
26. Januar 2011

Auch dieses Jahr wurde an der Generalversammlung das vergangene Jahr 2010 kurz dargestellt.

Niko Gabel eröffnete die Sitzung und bemerkte, dass der Verein das Jahr 2010 erfolgreich gemeistert habe, in dessen Mittelpunkt natürlich das Konzert „Die Schöpfung“ in der Kirche in Dotternhausen war. Das Haydn-Oratorium hat auch überregionale Beachtung gefunden.

Niko Gabel lobte die gute Zusammenarbeit mit „Allen“, die an diesem hervorragenden Konzert beteiligt waren.

Nicht unerwähnt durfte natürlich die Zusammenarbeit mit dem Schülerchor Dotternhausen bleiben. Bei zwei Auftritten des gemischten Chores mit dem Schülerchor hat sich gezeigt, dass dadurch das Programm optimal ergänzt wurde.

Doch trotz allem Positiven muss der Chor an neuen Ideen arbeiten und diese dann weiterentwickeln, dass neue Sängerinnen und Sänger zu gewinnen sind. Voraussetzung dafür ist und bleibt „die Chemie innerhalb des Chores“.

Schriftführerin Evelyn Rall ließ die vergangenen Aktivitäten revue passieren.

Es gab 46 Singproben und sieben musikalische Auftritte.

Der Verein besteht zurzeit aus 37 aktiven Sängerinnen und Sängern und aus 164 passiven Mitgliedern. Der Projektchor hat uns zwei neue Sängerinnen beschert, worüber wir uns sehr freuen.

Ingrid Friedrich hat in ihrem Kassenbericht verdeutlicht, dass das große und hervorragende Konzert deutliche Spuren in der Vereinskasse hinterlassen hat. Sie zeigte sich aber über die finanzielle Unterstützung von Freunden und Gönnern sehr erfreut.

Der Chorleiterbericht von Manuel Haupt war voll des Lobes an die Sängerinnen und Sänger.

Die „Schöpfung“ war für den Chor wieder einmal ein anspruchsvolles Liedgut, dass mit Bravour gemeistert wurde. Er bezeichnete den Chor als „ein gutes Ensemble, das vor Tatendrang strotz“. Er meinte, dass große Projekte den Erhalt eines Chores sichern. Für das Jahr 2011 kündigte er ein Programm mit neuen Zielen an.

Bürgermeisterin Monique Adrian übernahm die Entlastung und lobte die Arbeit des Liederkranzes und hob die Kooperation mit der Schlossbergschule hervor.

Geehrt wurden für langjährige Zugehörigkeit des Liederkranzes:

Johanna Wochner: 50 Jahre;   Ewald Schäfer: 30 Jahre;   Albert Wochner: 20 Jahre;

Margit Haag: 10 Jahre;   Helga Schmid: 10 Jahre.

Die Geehrten erhielten eine Urkunde und ein Geschenk.

Ehrenvorsitzender Hans Wochner gehört seit „60 Jahren“ dem Liederkranz Dotternhausen an. Leider konnte er aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Ehrung teilnehmen. Die Urkunde und das Geschenk brachten Rudi Neher und Niko Gabel dem Jubilar nach Hause.

Nun hoffen wir alle, dass das Jahr 2011 wieder ein erfolgreiches und interessantes Jahr wird, in dem wir vielleicht die eine neue Sängerin und den einen neuen Sänger in unserer Runde begrüßen dürfen.

Natürlich freuen wir uns auch über einen regen Besuch unserer Aufführungen und Aktivitäten.

<< Seitenanfang

Generalversammlung 2011
03. Januar 2011

Einladung  zur Generalversammlung 20 11

Der Liederkranz Dotternhausen e.V. führt am 14. Januar 2011, um 20.00 Uhr, im Sportheim seine Generalversammlung durch.

Alle Sängerinnen und Sänger des gemischten Chores, die Ehrenmitglieder und passiven Mitglieder sowie Freunde und Gönner des Liederkranzes Dotternhausen sind dazu herzlich eingeladen.

Tagesordnung

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Bericht des 1. Vorsitzenden
  4. Bericht der Schriftführerin
  5. Kassenbericht
  6. Bericht des Chorleiters
  7. Entlastungen
  8. Ehrungen
  9. Anträge und Verschiedenes

 Vorschläge, über die in der Generalversammlung abgestimmt werden muss, müssen spätestens 2 Tage vor der Generalversammlung schriftlich oder mündlich beim 1. Vorsitzenden Nikolaus Gabel, oder beim 2.

Vorsitzenden Rudi Neher eingegangen sein.

Nikolaus Gabel
1. Vorsitzender

<< Seitenanfang