Archiv für April, 2017


 

Musik – Café beim Liederkranz Dotternhausen.
04. April 2017


Schön war´s, kurzweilig war´s.
Ein herzliches Dankeschön an all´ die zahlreichen Gäste, die am 19.März 2017 Sonntag-Nachmittag die Atmosphäre unseres Musik-Cafés mit selbstgemachten Kuchen und Kaffeehaus-Musik genossen haben. Albert Wochner war in gewohnter, routinierter Weise unser Pianist.
Viele singbegeisterte Besucher aus Dotternhausen und Umgebung sind gekommen und der Singsaal, in dem sonst unsere Proben jeden Mittwoch um 19:30 Uhr stattfinden, war bis auf den letzten Platz besetzt.
Begrüßungsworte vom Vorsitzenden Niko Gabel und ein Willkommen-Lied unter der Leitung unserer Dirigentin Frau Simon eröffneten diese Veranstaltung. Im Laufe des Nachmittags lud Frau Simon die Gäste immer wieder dazu ein, zusammen mit dem Chor unterschiedliche Kanon zu singen. Es war wunderbar zu hören wie alle Gäste mit Freude dabei waren. Deutsch, englisch, selbst afrikanisch wurde gesungen.
Zusammengefasst: ein entspannter und rundherum gelungener Nachmittag.
Nach Ostern beginnen die Proben für das diesjährige Chorprojekt, das am 4. November in der Festhalle stattfinden wird. Für dieses Projekt werden noch Sängerinnen und Sänger gesucht. Jeder, der Freude am Gesang hat und in geselliger Atmosphäre bei diesem Projekt mitmachen möchte, kann sich beim Vorstand oder bei jedem Mitglied des Liederkranzes melden um Informationen zu erhalten.
Bis dahin, ihr Liederkranz

 

<< Seitenanfang

Jahreshauptversammlung

 

Am 04. Februar 2017 fand unsere Jahreshauptversammlung im Sportheim statt.
Niko Gabel unser 1. Vorsitzender eröffnete die Generalversammlung pünktlich um 20:00 Uhr. Nach Begrüßung der Versammlungsteilnehmer, sowie zahlreich erschienenen Gäste, trug der Chor unter dem Dirigat von Frau Stephanie Simon das Begrüßungslied und ein Lied zum Totengedenken vor.
Danach umriss Niko Gabel die musikalischen Höhepunkte des Chores im vergangenen Jahr.
Die Idee ein Musik-Café zu veranstalten wurde aufgenommen und mit viel Freude am Detail vorbereitet. Den Gästen hat´s gefallen. Eine Idee, die in diesem Jahr wieder aufgenommen wird und zwar am 19. März 2017. Dazu laden wir schon jetzt alle herzlich ein.
Das Konzert, das am 22. Oktober 2016 in unserer Kirche zusammen mit dem Nusplinger Kirchenchor veranstaltet wurde, war ein weiteres Highlight. Zusammen waren es fast 60 Stimmen, die die Kirche mit weltlichen und sakralen Tönen füllte.

Was ist für 2017 geplant:  Das erste Konzert findet im März in Nusplingen statt. Dann ist unser Jahreskonzert im Herbst in der Festhalle geplant. Es wird eine Altmaterialsammlung am 20. Mai stattfinden und die traditionellen Auftritte, wie Oster, Volkstrauertag und das Mitgestalten des Weihnachtsgottesdienstes.

Schriftführerin Gabi Schäfer gab bekannt, dass der Chor 33 Singproben und 6 öffentliche Auftritte zu bestreiten hatte. Dazu kamen 2 Arbeitseinsätze und 2 zusätzliche Probentage, sowie 4 Ausschusssitzungen. Der gesellige Teil kam auch nicht zu kurz, denn es gab etliche Geburtstagsständchen, die gebührend gefeiert wurden.
Zur Zeit hat der Liederkranz 28 aktive Sängerinnen und Sänger und 166 passive Mitglieder.

Kassiererin Bärbel Geiser stellte einen erfreulichen Kassenbericht vor. Die Kassenprüfung wurde durchgeführt. Die Kasse wurde für einwandfrei geführt erklärt.

Unsere Dirigentin Stephanie Simon gab ihrem Bericht den positiven Charakter, der einem Chor natürlich gut tut. Sie ließ das Jahr ihrerseits revuepassieren und freute sich, dass das Gemeinschaftsprojekt zusammen mit dem Nusplinger Kirchenchor so gut geklappt hat, denn sie dirigiert auch diesen Chor. Für dieses Jahr hat sie vorgesehen, dass es zum Ostergesang in der Kirche neue Literatur geben wird, also Klänge, die auch im Gotteslob zu finden sind.

Die Bürgermeisterin, Frau Monique Adrian konnte die Entlastung der Vorstandschaft vornehmen. Sie lobte den Zusammenhalt des Chores. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Die Nachwahl eines Beisitzers von einem passiven Mitglied wurde durchgeführt.
Florian Sonnenfroh wurde vorgeschlagen und als Beisitzer einstimmig gewählt.
Dann gab es noch die Ehrungen für fleißigen Chorbesuch, der Notenwarte und den Vertretungen des Dirigats.
Anträge und Anfragen lagen nicht vor. Der Vorsitzende Niko Gabel bedankte sich bei allen Anwesenden, die Sitzung war somit beendet.

<< Seitenanfang