Kappenabend

12. Februar 2018

Dass es sich beim Liederkranz Dotternhausen gut feiern lässt, zeigte sich beim Kappenabend dieses Jahr wieder im St. Anna-Stift. Bei bester Laune feierten die Chormitglieder ihren Kappenabend.
Man war gekommen um eine närrische Singstunde zu feiern. Eine schöne Gewohnheit, die an Fasnacht sein muss.
Jeder legte den Alltag ab und schlüpfte für ein paar Stunden in sein Fasnetsgewand.
Bei selbst bemachten Knabbereien, belegten Brötchen und Süßigkeiten, Getränke nicht zu vergessen, wurde gespielt und viel gelacht. Brigitte lud ein, zum Spiel der Busfahrt mit einigen Passagieren aus der Sängerschar und Rudi wollte es genau wissen, ob es auch Sängerinnen und Sänger gab, die ein Duplo nur mit dem Mund fangen konnten!!
Dazwischen, wie kann es beim Liederkranz anders sein, wurde kräftig gesungen, geschunkelt und von Albert mit seiner Quetsche hervorragend begleitet.
Alle waren sich einig, dass war ein gelungener Kappenabend.