Sommerkonzert im Dormettinger Schiefererlebnis.

07. August 2018

Unter dem Motto „Musik ist Trumpf“ wurde im Amphitheater des Dormettinger Schiefererlebnis am 08. Juli 2018 ein herrliches Konzert veranstaltet.
Im voll besetzten Amphitheater erklangen alt bekannte Schlager, Pop, Swing, Ausschnitte aus Film- und Musicalmelodien, Volksmusik und der „Jägerchor“ aus der Oper „Der Freischütz“.
Die Jugendkapelle unter der Leitung von Dominik Bach begrüßte die Gäste schon beim Einlass und sorgte so für die richtige Einstimmung, bevor das Konzert begann.
Die Fülle der Instrumente erhallte mit „Just a Gigolo“ und der Musikverein Dotternhausen unter der Leitung von Musikdirektor Thomas Wunder eröffnete das Konzert. Nahtlos sprang der Funke über zu den Liedern des Liederkranzes Dotternhausen unter der Leitung von Stephanie Simon. Das Sommerfeeling war perfekt als „Zwei kleine Italiener“ und „Heimweh„ erklang.
Die Kindergruppen Rasselbande und Flötengruppe aus Dotternhausen unter der Leitung von Melanie Weier und Martina Geiser kamen herrlich geschminkt als kleine Löwen und zeigten was sie musikalisch alles können und dass ihnen ihr Auftritt viel Spaß machte.
Der Männerchor „Frohsinn“ aus Bösingen unter der Leitung von Manfred Mink bereicherte das Programm.
Aus voller Kehle sangen die Männer des Chores aus Dotternhausen und dem Chor aus Bösingen den „Jägerchor“ aus der Oper „Der Freischütz“ wofür sie anhaltenden Beifall erhielten.
Mit viel Charme führte Michael Menholz durch das zweieinhalbstündige Konzertprogramm.
Auch das schönste Konzerte geht einmal dem Ende zu.
Mit dem Hit „Hey Jude“, verabschiedeten sich alle Akteure musikalisch von seinem wunderbaren Publikum.
Im Anschluss konnte man sich noch etwas verweilen, denn für das leibliche Wohl war bestens gesorg.
Helga Schmid


Bilder: Florian Sonnenfroh und Rolf Schatz